TheaterPädagogikZentrum BW - Newsletter Oktober 2018

*****************************************************************

** in eigenen Sachen ** in eigenen Sachen **

*****************************************************************

Immer zuerst: die neuen Fortbildungen

Zum Jahresbeginn 2019 gibt es neue Kursen in vier Städten.
Info und Schnuppertermine:
Schwäbisch Hall: SA 15.12., 15-17 Uhr / NEU! Intensivwochenende SA 17.+SO 18.11.18
Reutlingen: DO 9.1.19, DI 22.1.19, 19-21.30 Uhr
Stuttgart: SA 16.2.19 + SA 16.3.19, 9.45-12 Uhr
Freiburg: FR 25.1.19, 18-21 Uhr

Bitte kurze Mail zur Anmeldung an info@lag-theater-paedagogik.de

**************

Achtung: ECHT JETZT!

Für unser großes geplantes Performance-Festival ECHT JETZT! brauchen wir noch Finanzmittel.
Die Kreissparkassen Reutlingen und Tübingen, stellen für die Verdoppelungsaktion am 04.10. auf gut-fuer-neckaralb.de insgesamt 10.000 EUR zur Verfügung stellen. Pünktlich um 10 Uhr am 04.10. fällt der Startschuss für die Aktion, bei der die Sparkasse zu allen Einzelspenden (bis zu 100 Euro) nochmal den gleichen Betrag dazu gibt. Unser Projekt “ECHT JETZT! – eine internationale Performance-Art-Begegnung” ist dabei!

https://www.betterplace.org/de/projects/63193?utm_campaign=user_share&utm_medium=ppp_content_header&utm_source=Email

Am Samstag, den 6. Oktober findet ein Workshoptag als Vorbereitung zum Thema PERFORMANCE und dem Festival ECHT JETZT! statt. Interessierte sind herzlich eingeladen mitzumachen und sich auch über das Projekt zu informieren.
WANN: 6.10., 11-17 Uhr
WO: TPZ, Heppstraße, 99, Reutlingen
Anmeldung unter 07121-21116 oder hunze@lag-theater-paedagogik.de

*************

Save the date: DAS TPZ FEST

Aus LAG wird TPZ! Und das wollen wir verkünden, feiern und teilen mit vielen interessierten Theatermenschen oder solchen, die es werden wollen: Es erwartet Sie am Wochenende vom 23. bis 25. November ein pralles und buntes Programm im TPZ in der Reutlinger Heppstraße. Schauen Sie vorbei!

TPZ FEST
TPZ FEST - Anmeldung

************

Neu: Körper-Mental-Coaching

Im Reutlinger TPZ gibt es neue Formate: Im November 18 und März 19 bietet Supervisor, Atem- und Achtsamkeitslehrer Klaus Möller Wochenenden zum Thema Körper-Mental-Coaching an. Lesen Sie mehr in der Ausschreibung.

Körper-Mental-Coaching
Körper-Mental-Coaching_Anmeldung

***************

Der THEATERKOFFER - dritte Auflage

Die TPZ Fortbildungsreihe DER THEATERKOFFER – jeweils ein Abend im Monat mit inspirierenden Inputs und Themen rund ums Theater-Machen – erfreute sich letzte Spielzeit großem Zuspruch. Und so war es nur logisch, dieses Format erneut aufzulegen.
Lesen Sie das wirklich attraktive Programm im Anhang.

Theaterkoffer 2018/19
Theaterkoffer 2018/19 _ Anmeldung

*************

TANZ im TPZ

Jeweils donnerstags finden im Reutlinger TPZ in der Heppstraße zwei Tanzangebote statt: Petra Vetter bietet in diesem Herbst wieder neue Einstiegsmöglichkeiten in MOVEMENT RITUAL und NEW DANCE an.
Lesen Sie mehr über Inhalte und Termine auf der Postkarte.

TANZ im TPZ

**************

Abschluss PRAXISPROJEKT

Petra Schappert ist Teilnehmerin unserer Aufbaufortbildung und hat im Rahmen ihres Praxisprojekt im Stuttgarter Altenheim AUGUSTINUM mit einer Theatergruppe das Stück TERZETT entwickelt. Am 11. Oktober ist Premiere.

TERZETT Augustinum

**************

WannDelbar spielt VOLPONE

Die Wannweiler Theatergruppe WannDelbar hat unter der Leitung von Sabine Altenburger, Kursleiterin und Vorstand im TPZ, eine zweite Produktion erarbeitet. Nach LYSISTRATA im letzten Jahr hat nun VOLPONE oder der FUCHS – eine lieblose Komödie von Ben Jonson/Stefan Zweig – am 5. Oktober Premiere.
Lesen Sie mehr über Termine, Inhalt und Besetzung in den Anhängen.

Volpone_Postkarte
Volpone - Inhalt + Besetzung

*****************************************************************

Festivals * Theatertage * Wettbewerbe

*****************************************************************

LVTS - Schultheater der Länder

Beim diesjährigen Treffen “Schultheater der Länder” in Kiel zum Thema “Theater und Politik” hatte die Gruppe “taCTlos” vom Friedrich-Wölhler-Gymnasium in Singen mit ihrem Stück “Digital.Zeit, Alter!” einen starken und überzeugenden Auftritt.
Leider ist das Festival perspektivisch gefährdet, weil die Finanzierung nach 2020 nicht gesichert ist. Lesen Sie mehr im Aufruf im Anhang.

Kieler Appell

*************

SPIEL(T)RÄUME in Minden

Vom 27. bis 30. September findet in Minden das 8. Deutsch Kinder-Theater-Fest statt: SPIELRÄUME – Theaterspiel in der Grundschule – von Anfang an.
Lesen Sie mehr im Programm.

8. Deutsches Kinder-Theater-Fest

************

Andersartig Denken

Der Förderkreis Gedenkort T4 e.V. möchte bundesweit Jugendliche anregen, Biographien von Opfern der NS – “Euthanasie” – Verbrechen ins Zentrum eines selbst entwickelten Bühnenstücks zu stellen.
Und lobt den Schul- und Jugend-Theater-Wettbewerb ANDERSARTIG GEDENKEN ON STAGE 2018/19 aus.
Lesen Sie Details im Anhang.

Andersartig Denken
Andersartig denken_Flyer

*****************************************************************

Fortbildungen * Workshops * Fachtage

*****************************************************************

LKJ zur Inklusion

Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e.V. bietet im Rahmen des Projekts „Alle da?! – Für Vielfalt in der kulturellen Bildung in Baden-Württemberg“ ein Qualifizierung Prozessbegleitung für Inklusion in der kulturellen Bildung an.
Die nächste Qualifizierung findet vom 13. bis 14. Oktober in Wernau statt und beschäftigt sich mit verschiedenen Methoden der inklusiven Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
Weitere Infos und Anmeldung:
https://www.lkjbw.de/inklusion-qualifizierung/alle-da/
Im Anhang dazu das Programm.

LKJ Inklusion

LKJ: Fachtag Kinder- und Jugendbeteiligung

Am 8. November findet in Stuttgart der 1. Jahresfachtag der Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung Baden-Württemberg statt. Die Beteiligung junger Menschen in Baden-Württemberg hat viele Gesichter. Der Fachtag soll dazu beitragen Beteiligungsprozesse junger Menschen sichtbar zu machen und Kenntnisse in dem Bereich zu vertiefen. Erfahrene Praktiker*innen liefern neue Impulse und unterstützen dabei Projekte anzustoßen.
Interessierte, Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit und Entscheidungsträger*innen aus Politik und Verwaltung sind herzlich eingeladen sich zu informieren, auszutauschen und zu vernetzen.
www.lkjbw.de

LKJ Kinder- und Jugendbeteiling

*************

KEB Reutlingen: Clowns-Workshop

Entdecke den Clown in dir: Ein Tagesseminar am Samstag, 13. Oktober im KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28 in Reutlingen handelt vom Starksein und Schwachsein in der Arbeit mit Menschen und lädt ein, den Clown in sich zu entdecken. Unter Anleitung von Andreas Wulf wird dem Wesen des Clowns nachgespürt, der hilft, offen und lebendig zu bleiben, nicht zu resignieren, mit allem zu spielen und der seine Weisheit, Lebenslust und Aufmüpfigkeit zulächelt.
Anmeldungen unter 07121/ 1448420; www.keb-rt.de

*************

BuT Herbsttagung in Düsseldorf

Die 32. Bundestagung Theaterpädagogik findet vom 26.-28.10.2018 in Düsseldorf statt. Das Thema lautet »Exchange« — Theaterpädagogische Arbeit in internationalen Kontexten. Kooperationspartner sind das Junge Schauspiel und die Hochschule Düsseldorf.
In Zeiten, in denen mitten in Europa Populisten und Nationalisten Grenzen und Abschottung propagieren, erscheinen internationale Begegnungen, Festivals und Projekte wichtiger denn je. Kultureller Austausch über Grenzen hinweg wendet sich gegen eine Ideologie, die im Fremden und Anderen eher eine Bedrohung sieht als ein Potential, von dem alle Kulturen profitieren. In Deutschland gibt es — gerade im Kulturbereich — nicht nur vielfältige Strukturen, die internationalen Begegnungen ermöglichen, man findet hier auch eine beeindruckend breite Palette an künstlerischen Programmen und Aktivitäten. Die Bundestagung Theaterpädagogik möchte die Vielfalt etablierter und neuer künstlerischer Formate im Bereich des Theaters und der Theaterpädagogik veranschaulichen.
Anmeldungen und Infos im Flyer.

BuT Tagung _Flyer

*************

LABW Fortbildungen für Jugendliche

Am Wochenende vom 5.-7. Oktober veranstaltet die Theaterjugend des Landesverbands Amateurtheater BW ein Theaterworkshop-Wochenende mit zwei Workshops für Jugendleiterinnen und Jugendleiter, Jugendliche und Kinder ab 12 Jahren.
Die beiden Workshops drehen sich um Schauspiel („Zeig, was in dir steckt!“ mit Daniela Burkhardt) sowie Stück- und Rollenentwicklung („Das Café am Ende des Universums“ mit Thomas H. Schiffmacher).
Ort: Bildungs- und Freizeitzentrum Baden-Powell-Haus, Koppenwaldstraße 1, 77723 Gengenbach
Infos und Anmeldung:
raphael.wohlfahrt@amateurtheater-bw.de
www.amateurtheater-bw.de

***************

Neue Montagsreihe der TSB Heidelberg

Die Theater- und Spielberatung Heidelberg hat im Schuljahr 2018/19 ihre Montagsreihe mit Fortbildungen für Pädagog*innen neu aufgelegt.
Lesen Sie das gesamte Programm im Flyer.

TSB Montagsreihe

************

29. Kunstschultag BW

Am Samstag, den 20. Oktober wird der diesjährige KUNSTSCHULTAG im Rathaus in Altensteig stattfinden. Thema: KULTURELLE BILDUNG IN BEWEGUNG.

Kunstschultag BW _ Flyer

**************

Grundkurs KOMMUNIKATION

Vom 2.-4. November bietet der Dozent, Autor und Theaterpädagoge BuT Martin Kramer in Tübingen einen Kurs zum Thema “Kommunikation – der Empfänger entscheidet, was gesagt wurde” an.
Lesen Sie mehr im Flyer.

Grundkurs Kommunikation Martin Kramer

*************

Tagung KULTURELLE SCHULENTWICKLUNG

Am 18. und 19. Dezember 2018 findet die 27. EMSE-Tagung in Remscheid statt. Unter dem Titel „Kulturelle Schulentwicklung im Querschnitt von Schule, Kultur und Jugend – Was können Verwaltung, Forschung und Praxis voneinander lernen?“ veranstalten die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung und das Netzwerk Empiriegestützte Schulentwicklung (EMSE) eine gemeinsame Tagung.
Lesen Sie weiter im Anhang.

Kulturelle Schulentwicklung

*************

UDK Berlin: KÜNSTLERISCHES ERZÄHLEN

Am 25. Januar 2019 startet am UdK Berlin Career College ein neuer Durchgang des berufsbegleitenden Zertifikatskurses Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education. In fünf Modulen führt die Weiterbildung in 18 Monaten in das Handwerk des Erzählens ein; dazu zählen Repertoirebildung und Erzählpraxis, didaktische Vermittlungskompetenz und Reflexionsfähigkeit. Gelehrt wird Bühnenkunst, Performancetechnik, Pädagogik, Dramaturgie und Erzähltheorie.
Der Kurs richtet sich an Menschen, die das künstlerische Erzählen unter professioneller Anleitung erproben und für ihre Arbeit nutzen wollen. Wünschens­wert sind Erfahrungen im künstlerischen sowie im päda­gogischen bzw. sozialpädagogischen Bereich, Interessen­tinnen und Interessenten aus unterschiedlichen Kulturen sind sehr willkommen.
www.udk-berlin.de/ziw/kuenstlerischeserzaehlen.

Künstlerisches Erzählen_Flyer

*****************************************************************

Theater * Veranstaltungen *

*****************************************************************

MAUSEFALLE in Nürtingen

Mit dem Krimiklassiker „Die Mausefalle“ von Agathe Christie startet der Theaterspielclub der Musik-und Jugendkunstschule Nürtingen in das neue Schuljahr. Am Freitag, 5. Oktober, um 19.30 Uhr zeigen die jungen Darsteller im Alter zwischen 13 und 17 Jahren den Krimi im Theater im Schlosskeller in Nürtingen. Regie und Leitung hat Birgit Hein.

Mausefalle_Postkarte

*************

PATATI PATATA im franzK.

FREIHEIT SCHILLERT – eine Eigenproduktion des TeenieTheaterTreff am Theater PATATi-PATATA für junge Menschen ab 12 Jahren und Erwachsene wird wegen der großen Nachfrage am 16.+ 17. Oktober im Reutlinger franzK. wieder aufgenommen.

Freiheit Schillert

*************

DIE INSEL am LTT

Am Samstag, den 20. Oktober, 20:00 Uhr spielt das Theater ÜberHall die jüngste Produktion DIE INSEL am Landestheater Tübingen.
Die Bewohner einer Insel haben sich gut miteinander eingerichtet. Wie aus dem Nichts taucht eines Tages das Fremde auf. Was tun? Füttern? Aufnehmen? Zurück ins Meer schicken? Die als sicher erlebten Verhältnisse der kleinen Gesellschaft geraten durcheinander. Obwohl das Fremde wieder verschwindet, bleibt nichts wie es war.
In der Theatergruppe ÜberHall spielen Amateurdarsteller unter professioneller Regie seit 30 Jahren zusammen. Die Eigenproduktion DIE INSEL reifte in einem kontinuierlichen Entwicklungsprozess auf der Basis von Improvisationen zu einer teils amüsanten, teils bitterbösen Parabel.
www.landestheater-tuebingen.de

*****************************************************************

Jobs * Praktika

*****************************************************************

Theaterpädagog*in Langenargen

Die Festspiele in Langenargen sind auf der Suche nach einer Theaterpädagogin /einem Theaterpädagogen.
Lesen Sie mehr in der Ausschreibung.

Theaterpädagog*in Langenargen

LKJ sucht Assistenz und Bildungsreferent*in

Zum 1. Januar 2019 ist bei der LKJ Baden-Württemberg die Stelle einer Assistenz im Landesbüro „Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg“ (50% Stelle) zu besetzen.
Mehr im Anhang.

LKJ Assistenz

Zum 01.12.2018 ist bei der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart eine Stelle als Bildungsreferent*in (75%) als Elternzeitvertretung, voraussichtlich für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen.

LKJ Bildungsreferent*in
Header Konstanz Freiburg Stuttgart Schwäbisch Hall Ulm Reutlingen LAG