LAG TheaterPädagogik BW - NEWS Januar 16

*****************************************************************

Jetzt geht's los!

KONSTANZ – Kursleitung: Uschi Famers
Schnupperkurs: Sonntag, 17.1., 15-17 Uhr
VHS am Münster, Konstanz
Kursbeginn: 28.+29. Januar 2016

REUTLINGEN – Kursleitung: Paul Siemt
Schnupperkurs: Dienstag, 19.1., 19-21 Uhr
LAG TPZ, Heppstraße 99, Reutlingen
Kursbeginn: Dienstag, 23. Februar 2016

STUTTGART – Kurleitung: Sonja Doerbeck
Schnupperkurs: Samstag, 23.1., 9.30-12 Uhr
Produktionszentrum, Tunnelstr. 16, Stuttgart
Kursbeginn: 6.+7. Februar 2016

ULM – Kursleitung: Andreas Hoffmann
Schnupperkurs: Mittwoch 10.2.16, 18-20 Uhr
ADK, Unterer Kuhberg 10, Ulm
Kursbeginn: 27.+28. Februar 2016

SCHWÄBISCH HALL – Kursleitung: Volker Schubert
Kursbeginn: 20.+21. Februar 2016

Für die Schnuppertermine wird um formlose Anmeldung per mail gebeten.
Informationen 07121-21116, info@lag-theater-paedagogik.de und
der genaue Kursplan mit allen Terminen beim Klick auf die jeweilige Stadt auf dem Standortlogo oder über KURSE/Programme der Fortbildungen/jeweilige Stadt.

**************

Abschlussaufführungen im Januar

Unsere Ausbildungsgruppen präsentieren am Ende der Jahre jeweils öffentliche Aufführung, zu denen wir alle theaterinteressierte Menschen und speziell Interessenten für unser Fortbildungsangebot herzlich einladen!

KONSTANZ 2. Fortbildungsjahr
HYSTERIKON von Ingrid Lausund – Leitung: Anna Hertz
Samstag, 16.1., 15 und 19 Uhr
Stadttheater Konstanz

REUTLINGEN 3. Fortbildungsjahr
(AB-)GRÜNDE – 12 Inszenierungen – Leitung: Volker Schubert/Bernd Köhler
Samstag 16.1., 19 Uhr und Sonntag 17.1., 16 Uhr
LAG TheaterPädagogikZentrum, Heppstraße 99

STUTTGART 2. Fortbildungsjahr
HEUTE BIN ICH VIELE – eine Annäherung an HAMLET – Leitung: Sonja Doerbeck
Samstag 16.1., 19 Uhr und Sonntag 17.1., 12 Uhr
Produktionszentrum Stuttgart, Tunnelstraße 16

2. Jahr Stuttgart - HAMLET 2. Jahr Stuttgart - HAMLET1 3. Jahr Reutlingen - AB-GRÜNDE

**************

Kein HOTT

Am Dienstag, den 12. Januar findet kein Heppstraße-offener-TheaterTreff statt.
Erst wieder am 19.1. – auch neue SpielerInnen sind willkommen. Gerne auch zunächst zum kostenlosen Reinschnuppern.

**************

HEPPamFREITAG im Januar

Am 22. Januar erwartet Sie ein “Klassiker”: Theater KATAFALK spielt – und das hat schon Tradition! – in der HEPPamFREITAG-Reihe die letzte Vorstellung seiner jüngsten Produktion: HASE HASE von Coline Serreau.
Bitte schnell anmelden – es gibt nur noch Restkarten.

KATAFALK spielt HASE HASE

*****************************************************************

Lokale Veranstaltungen

*****************************************************************

Katholische Erwachsenenbildung Reutlingen

Anekdoten, Denk-Biografien, Viten
In der Reihe »Die Sprachen (in) der Philosophie« wird Thomas Gutknecht am Donnerstag, 14. Januar 2016, 19.45 bis 22.00 Uhr im KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28 in Reutlingen im Rahmen der Logosclub-Abende über das Thema »Anekdoten, Denk-Biografien, Viten« sprechen.
Bagoma ist der Titel einer offenen afrikanischen Trommelgruppe, die am Donnerstag, 14. und 28. Januar 2016, 20 Uhr im Gemeindezentrum Hl. Geist, Alteburg-/ Hindenburgstraße in Reutlingen unter Leitung von Francis Ssentumbwe, Uganda, stattfindet. Trommeln gehört in Afrika zum alltäglichen Leben. Besonders vielfältig ist die Trommelmusik der ostafrikanischen Länder, in der sich Solopartien mit Gruppenspiel abwechseln.
Wo kommsch au du her? ist das Thema des Sonntagsbrunch im TAFF – der TREFF aller Familienformen, der am Sonntag, 17. Januar 2016, 10.30 bis 13.30 Uhr im KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28 in Reutlingen stattfindet (10.30 Uhr Brunch, ab 11.30 Uhr Thema). In Verbindung mit den gegenwärtigen und mit früheren Flüchtlingsströmen wird Eva Maria Waltner darüber sprechen, wie viel Heimat jeder ins trägt und wie es gelingt, Wurzeln zu schlagen.
Wer bin ich und was brauche ich? Coaching und Beratung kann helfen, schwierige Situationen und neue Herausforderungen anders zu sehen und zu verstehen. Der Blick von außen unterstützt das selbstgesteuerte Lernen und Handeln. Der Frage “Wer bin ich und was brauche ich?” kann bei einem Coaching-Schnuppertermin am Montag, 18. Januar 2016, vormittags im KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28 in Reutlingen nachgegangen werden. Berater ist Wilfried Müller.
Die Offene Yogastunde am Feierabend kann am Freitag, 15., 22. und 29. Januar 2016, 18 bis 19.30 Uhr im KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28 in Reutlingen unter Leitung von Nighear Maurer besucht werden. Durch Übungen der Achtsamkeit lernen wir, unseren Alltag zielgerichteter und gelassener zu gestalten und somit den vielen Reizüberflutungen unserer Zeit positiv entgegen zu wirken.
Immer mit der Ruhe
Ein Nachmittag zum Entspannen und die Seele baumeln lassen ist am Samstag, 23. Januar 2016, 14 bis 17 Uhr im KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28 in Reutlingen vorgesehen. Jutta Wekenmann wird einfache Entspannungsmethoden vorstellen und Hilfen geben, um mitten im Alltag zu mehr Ruhe und Gelassenheit zu finden.
Katholische Erwachsenenbildung
Bildungswerk Kreis Reutlingen e.V.
Schulstraße 28, 72764 Reutlingen
t. 07121-14484-20; kontakt@keb-rt.de
www.keb-rt.de

**************

Das Kommando Bimberle

Die bekennend-schwäbischen Musiker Bernhard Mohl und Andreas Fischer präsentieren am 22. Januar und 19. Februar im Tübinger Club Voltaire ihr neuestes Programm mit schwäbischer Weltenmusik. Hingehen!

Das Kommando Bimberle

***************

Theaterpädagogische Tage am Landestheater Tübingen

Im Januar finden in alter Tradition die theaterpädgogischen Tage am LTT statt:
Am Samstag, 23. Januar 2016, um 18 Uhr beim kostenlosen Stand der Dinge öffnen die Amateur-Theatergruppen ihre Proben: Jede der fünf Gruppen zeigt einen kurzen Ausschnitt aus ihrer aktuellen Arbeit.
Dabei sind: LTT-Projektwerkstatt, tjc (Theaterjugendclub am LTT), LTT-Labor, Generationentheater ZEITSPRUNG, Frauentheater PURPUR

*****************************************************************

Festivals - Theatertreffen

*****************************************************************

Rampenlichter

Das internationale Tanz- und Theaterfestival „Rampenlichter 2016“ vom 20. bis 30. Juli in München sucht Tanz- und Theaterproduktionen mit und von Kindern und Jugendlichen. Mit verschiedenen Tanz-und Theater-produktionen, Schulklassenprogramm, vielseitigen Workshops, einem Fachforum sowie gemeinsamen Theaterfesten entsteht Raum für kreativen Austausch. Bewerben können sich Gruppen mit abendfüllenden Stücken sowie explizit auch kürzeren Tanz- und Theaterproduktionen. Die Bewerbung ist bis zum 31. Januar 2016 möglich.

Ausschreibung RAMPENLICHTER

**************

Theatertreffen der Jugend

Das nächste Theatertreffen der Jugend findet vom 3. – 11. Juni 2016 in Berlin statt. Noch bis zum 31. Januar bewerben.

Theatertreffen der Jugend 2016

*****************************************************************

SpielerInnen gesucht * Jobs * Praktika

*****************************************************************

Spieler gesucht

Bühnenpartner/(Laien)Schauspieler (vorzugsweise männlich, 40-55 J., phantasie- und temperamentvoll, Raum Tübingen) für selbständige heiter-kabarettistische Theaterprojekte mit Musik gesucht!
Ich bin Philosophin (Autorin und Dozentin) und Künstlerin (dipl. Kontrabassistin), schreibe selber Theaterstücke, habe mich in div. Schauspiel- und Sprechkunstkursen weitergebildet und mit meiner Schwester Musiktheater in der Schweiz aufgeführt. Spielen würde ich z. B. gerne Loriot-Sketche oder eigene Programme zu gemeinsam entwickelten Ideen.
www.Ethik-Fenner.de

**************

Naturtheater Hayingen sucht AssistentIn

Das Naturtheater in Hayingen sucht sowohl für das Kinderstück wie auch für die Abendspielplanproduktion RegieassistentInnen.
Näheres im Anhang und telefonisch über Gisela Schleker – 07371-13724.

Assistenzen Hayingen

**************

Landestheater Salzburg sucht TheaterpädagogIn

Im Salzburger Landestheater ist ab der Spielzeit 2016/2017 (Beginn August 2016) eine Stelle eines/r Theaterpädagogen/-in zu besetzen.
Es wird explizit ein Berufsanfänger gesucht.

TheaterpädagogIn für Salzburg
Header Konstanz Freiburg Stuttgart Schwäbisch Hall Ulm Reutlingen LAG